Freizeit & Umgebung

Erleben Sie die Stadt Dorsten und ihre Umgebung

Dorsten, die frühere kleine Hansestadt an der Lippe, gilt als das „Tor zum Münsterland“ und als die „Brücke zum Ruhrgebiet“. Außerdem gelangte Dorsten zu dem Ruf, die „grüne Lunge“ des Ruhrgebietes zu sein. Im historischen Stadtkern sind mittelalterliche Spuren ebenso zu finden wie reges städtisches Treiben.

Die Stadt selbst bietet vielfältige Möglichkeiten, am kulturellen Leben teilzunehmen. So ist das „Jüdische Museum Westfalen“, das Auskunft über die Geschichte und Religion westfälischer Juden sowie den Antisemitismus gibt, weit über die Landesgrenzen bekannt. Das Heimatmuseum am Marktplatz und verschiedene Galerien laden zu Erkundungsreisen ein. Im Stadtkern findet man in direkter Nähe der Einrichtung zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Gaststätten, Straßencafés, Behörden, Postamt, Banken, Ärzte aller Disziplinen, Apotheken, ein modernes Krankenhaus mit Spezialabteilungen, Kirchen verschiedener Konfessionen, ein vielfältiges Vereinsleben, ein Erlebnishallenbad sowie eine Volkshochschule, in der häufig Theater-/Konzertaufführungen stattfinden.

Die Sehenswürdigkeiten in naher Umgebung, die tausendjährige Femeiche in Erle, die Wasserschlösser Lembeck und Raesfeld, das Ikonenmuseum in Recklinghausen, der Warner-Brother-Vergnügungspark in Kirchhellen oder die Erholungsgebiete „Haltener See“ sowie „Tillissen See“ bieten, durch eine gute Verkehrsanbindung auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Möglichkeiten für einen interessanten Nachmittagsausflug.