Unser Pflegeleitbild

Unsere Bewohner

Der primäre Grund unserer Existenz ist das Wohl und die Zufriedenheit der Bewohner. Unsere Kunden können Höflichkeit und eine Behandlung mit größter Würde und Respekt erwarten.

Wir betrachten die Bewohner als Ganzheit von Körper, Seele und Geist. Sie sind gereifte und eigenständige Persönlichkeiten.

Unser Pflegeverständnis orientieren wir in Anlehnung an das Pflegemodell von Monika Krohwinkel: Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens (AEDL).

Wir sehen unsere primäre Verpflichtung in der Erbringung einer optimalen Versorgung der Bewohner, die sich nach ihrer Individualität richtet und auf ihre persönliche Situation, ihre Kooperationsbereitschaft und ihre Ressourcen ausgerichtet ist. Natürlich werden die Bewohner in die pflegerischen Entscheidungen maßgeblich einbezogen.


Wir respektieren, berücksichtigen und anerkennen soziale, kulturelle und phy-siologische Bedürfnisse. Wir sind der Überzeugung, dass jeder einzelne dafür verantwortlich ist, Atmosphäre für unsere Bewohner - und nicht zuletzt für uns - selbst zu schaffen und zu unterstützen.

Wir verpflichten uns, einen Rahmen zu schaffen, in dem würdevolles Sterben möglich ist und die Bewohner auch in diesem Prozess zu begleiten. Den Tod betrachten wir als die natürliche Auflösung des Lebens und als Teil des Lebens.


Unsere Angehörigenarbeit

Wir schaffen eine Atmosphäre der Offenheit und des Vertrauens, in der Angehörige sich jederzeit positiv aufgenommen und aktiv einbezogen fühlen. In Konfliktsituationen suchen wir gemeinsam nach akzeptablen Lösungen.


Unsere Mitarbeiter

Wir legen größten Wert auf qualifiziertes, fachlich kompetentes Pflegepersonal.

Wir sind uns bewußt, daß die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern, Angehörigen und Ärzten von grundlegender Bedeutung ist, qualitativ hochwertige Bewohnerversorgung zu leisten.

„Jeder Mensch hat einen unverfügbaren Wert“, unser ethischer Handlungsauftrag ist es, unseren Bewohnern zu jedem Zeitpunkt ihres Daseins mit unserem individuellen menschlichen und beruflichen Können beizustehen.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit aller Mitarbeiter zum Wohle unserer Bewohner ist nur durch eine stimmige Teamarbeit möglich. Diese Teamarbeit aufzubauen und zu erhalten, die Ermutigung zur eigenen Kreativität und zur Akzeptanz der anderen Mitarbeiter zur gegenseitigen Achtung und Höflichkeit ist eine unserer primären Aufgaben in der Mitarbeiterführung.

Wir unterstützen die Fähigkeiten und Interessen unserer Mitarbeiter durch individuell abgestimmte Fort- und Weiterbildungen.


 Unsere Öffentlichkeitsarbeit

Alle Mitarbeiter des Hauses sind zu einer positiven und aktiven Öffentlichkeitsarbeit verpflichtet.

Für die Zukunft des Hauses ist eine Atmosphäre der Offenheit und des Vertrauens zur Öffentlichkeit entscheidend. Wir legen besonderen Wert auf die Integration des Hauses in die Gemeinde, Kirchen und Vereine der Stadt. Die Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern erfährt bei uns größte Wertschätzung.